Dany Hain

Dani Haim

„Der Rhytmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele erzeugen die Symphonie des Lebens“

In jedem von uns ist ein Raum der Stille, in welchen wir uns jederzeit zurückziehen können.“

Schon mit 20 Jahren berührte mich dieser Satz aus der Bhagavad Gita (Grundlagenwerk der Indischen Spiritualität) sehr. Als ich mit 25, bedingt durch einen Unfall lange Zeit ans Bett gebunden war, haben mir genau diese Worte erneut eine Möglichkeit zur Reise nach innen gegeben.

 

Auf einer Indienreise kam ich in Kontakt mit verschiedenen Meister und Lehrer der Yogischen Lebensweise. Dort durfte ich erste tiefe Einblicke in die Meditation erfahren. Ich erlernte verschiedenste Techniken aus buddhistischen Traditionen. Meditationsretreats mit Teachings und Praxis aus der tibetischen Mahayana Tradition in Nordindien vertieften die Innenschau. Die Meditation führte mich weiter zur körperlichen Yoga-Praxis (Asanas). Schnell spürte ich, dass diese Übungen mir auf allen Ebenen sehr gut taten. So praktizierte ich über viele Jahre verschiedenste Yogastile zur Heilung meiner körperlichen und seelischen Unfallfolgen. Meine Asana Praxis war damals vor allem auf Schmerzreduktion und Mobilisation ausgerichtet.

 

2016 nahm ich dann die Herausforderung einer Yoga Ausbildung an. So entstand der tiefe Wunsch, dieses Geschenk des Yoga, an Menschen weiter zu geben und zu teilen.

Nun biete ich voller Freude verschiedene Yogastunden an. Ein meditativer Stil ist meistens im Vordergrund.

Vor einigen Jahren kam ich auch zur wunderbaren Welt der Klangheilung mit Hilfe von tibetischen Klangschalen. Die Frequenzen der Schalen sorgen für eine tiefe Entspannung des gesamten Organismus. Klangbäder können Stress abbauen, Verspannungen und Blockaden lösen. Die Selbstheilungskräfte können aktiviert und Kreativität stimuliert werden.

Mit Hilfe all dieser Methoden erschaffe ich einen Raum der Ruhe und des Loslassens, tiefe Heilung und Transformation kann geschehen.

 

Ich freue mich, Dich begleiten zu dürfen und mit Dir ein Stück des Yoga Pfades gemeinsam zu gehen.

Dani